Hotel Theresia St. Johann in Tirol

FAQ rund um Corona

Wir wissen, dass es momentan viele Fragen rund um den sicheren Urlaub gibt. Deswegen sind wir stetig darum bemüht, die aktuellen Informationen zu den geltenden Bestimmungen hier für Sie zusammenzufassen. Bitte beachten Sie, dass die hier angeführten Informationen je nach gültiger Verordnung Änderungen zur Folge haben können.

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte gerne unter +43 5352 63 994 oder info@hotel-theresia.at

Stand: 21. Juli 2021 lt. Verordnung gültig ab 22. Juli 2021

Buchungen im Hotel Theresia Garni

Darf ich mit Personen, die nicht in meinem Haushalt leben, in einem gemeinsamen Zimmer nächtigen?
Ja, laut aktueller Verordnung sind auch Nächtigungen haushaltsfremder Personen erlaubt. Personen, die in gemeinsamen Wohneinheiten untergebracht werden, sind für die Dauer des Aufenthalts einem gemeinsamen Haushalt gleichgestellt.

Ich habe Gutscheine aus dem Vorjahr – sind diese noch gültig?
Selbstverständlich akzeptieren wir alle unsere ausgestellten Gutscheine. Bitte geben Sie uns dies mit Ihrer Buchung bekannt.

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich meinen Urlaub antreten kann – bis wann kann ich kostenlos umbuchen oder stornieren?
Bis 8 Tage vor Anreise bieten wir kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeiten. Sollten Sie über eine Buchungsplattform (z. B. Booking.com) gebucht haben, beachten Sie bitte gegebenenfalls die dort genannten Bedingungen.

Buchungen im Hotel Theresia Garni

Darf ich mit Personen, die nicht in meinem Haushalt leben, in einem gemeinsamen Zimmer nächtigen?
Ja, laut aktueller Verordnung sind auch Nächtigungen haushaltsfremder Personen erlaubt. Personen, die in gemeinsamen Wohneinheiten untergebracht werden, sind für die Dauer des Aufenthalts einem gemeinsamen Haushalt gleichgestellt.

Ich habe Gutscheine aus dem Vorjahr – sind diese noch gültig?
Selbstverständlich akzeptieren wir alle unsere ausgestellten Gutscheine. Bitte geben Sie uns dies mit Ihrer Buchung bekannt.

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich meinen Urlaub antreten kann – bis wann kann ich kostenlos umbuchen oder stornieren?
Bis 8 Tage vor Anreise bieten wir kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeiten. Sollten Sie über eine Buchungsplattform (z. B. Booking.com) gebucht haben, beachten Sie bitte gegebenenfalls die dort genannten Bedingungen.

Testmöglichkeiten vor Ort, Ein- & Ausreisebestimmungen

Kann ich mich vor Ort testen lassen und welche Kosten sind damit verbunden?
In St. Johann in Tirol stehen auch für Touristen kostenlose Testmöglichkeiten bereit. Gerne unterstützen wir Sie bei der Terminbuchung.

Welche Einreise- und Ausreisebestimmungen gelten für Österreich?
Je nach Herkunftsland gelten unterschiedliche Bestimmungen für die Einreise. Bitte beachten Sie jedenfalls die relevanten Einreisebestimmungen Ihres Heimatlandes für die Rückreise. Detaillierte Informationen finden Sie auch auf der Website der Tourismusregion Kitzbüheler Alpen, auf der Website des Sozialministeriums oder auf der Website des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten.

Bitte beachten Sie auch, dass für einige Länder vor jeder Einreise nach Österreich nach wie vor eine elektronische Registrierung unter https://entry.ptc.gv.at/ notwendig ist. Diese entfällt nur bei Einreise aus Ländern mit stabiler Infektionslage unter der 3G-Voraussetzung (Geimpft, Getestet, Genesen).

Aktuelle Ein- und Ausreisebestimmungen für Deutschland sind auch auf der Website der Wirtschaftskammer zu finden.

Testmöglichkeiten vor Ort, Ein- & Ausreisebestimmungen

Kann ich mich vor Ort testen lassen und welche Kosten sind damit verbunden?
In St. Johann in Tirol stehen auch für Touristen kostenlose Testmöglichkeiten bereit. Gerne unterstützen wir Sie bei der Terminbuchung.

Welche Einreise- und Ausreisebestimmungen gelten für Österreich?
Je nach Herkunftsland gelten unterschiedliche Bestimmungen für die Einreise. Bitte beachten Sie jedenfalls die relevanten Einreisebestimmungen Ihres Heimatlandes für die Rückreise. Detaillierte Informationen finden Sie auch auf der Website der Tourismusregion Kitzbüheler Alpen, auf der Website des Sozialministeriums oder auf der Website des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten.

Bitte beachten Sie auch, dass für einige Länder vor jeder Einreise nach Österreich nach wie vor eine elektronische Registrierung unter https://entry.ptc.gv.at/ notwendig ist. Diese entfällt nur bei Einreise aus Ländern mit stabiler Infektionslage unter der 3G-Voraussetzung (Geimpft, Getestet, Genesen).

Aktuelle Ein- und Ausreisebestimmungen für Deutschland sind auch auf der Website der Wirtschaftskammer zu finden.

Schutzmaßnahmen im Hotel Theresia

Welche Schutzmaßnahmen werden im Hotel Theresia umgesetzt?
Ab 01. Juli entfällt laut der neuen Verordnung das Tragen einer Maske (Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske) in den öffentlichen Bereichen unseres Hotels. Grundlage hierfür ist der sogenannte 3-G-Nachweis (Getestet, Geimpft, Genesen), den Gäste ab 12 Jahren bei der Anreise vorlegen müssen. Der 3-G-Nachweis muss für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig sein und gegebenenfalls erneuert werden.

Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, findet unser Frühstück weiterhin in Buffetform zu vordefinierten Timeslots statt, die wir mit Ihnen bei der Anreise abstimmen. Alle gemeinsam genutzten Flächen (Tresen, Kaffeemaschine etc.) werden in regelmäßigen Abständen gründlich desinfiziert. Wir bitten Sie weiterhin, sich vor Betreten des Frühstückraumes die Hände zu desinfizieren und am Buffet eine Maske (Mund-Nasen-Schutz oder FFP2) zu tragen. Ebenso ersuchen wir all unsere Gäste, sich via eines zur Verfügung gestellten QR-Codes zu registrieren. Dies unterstützt uns bei einer möglichen Kontaktverfolgung im Falle eines Verdachtsfalles.

Für unsere MitarbeiterInnen gilt ebenso die 3-G-Regel. Ebenso gibt es ein umfangreiches Präventionskonzept, das wir in unserem Betrieb bereits seit Sommer 2020 umsetzen und stetig adaptieren.

 

Schutzmaßnahmen im Hotel Theresia

Welche Schutzmaßnahmen werden im Hotel Theresia umgesetzt?
Ab 01. Juli entfällt laut der neuen Verordnung das Tragen einer Maske (Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske) in den öffentlichen Bereichen unseres Hotels. Grundlage hierfür ist der sogenannte 3-G-Nachweis (Getestet, Geimpft, Genesen), den Gäste ab 12 Jahren bei der Anreise vorlegen müssen. Der 3-G-Nachweis muss für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig sein und gegebenenfalls erneuert werden.

Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, findet unser Frühstück weiterhin in Buffetform zu vordefinierten Timeslots statt, die wir mit Ihnen bei der Anreise abstimmen. Alle gemeinsam genutzten Flächen (Tresen, Kaffeemaschine etc.) werden in regelmäßigen Abständen gründlich desinfiziert. Wir bitten Sie weiterhin, sich vor Betreten des Frühstückraumes die Hände zu desinfizieren und am Buffet eine Maske (Mund-Nasen-Schutz oder FFP2) zu tragen. Ebenso ersuchen wir all unsere Gäste, sich via eines zur Verfügung gestellten QR-Codes zu registrieren. Dies unterstützt uns bei einer möglichen Kontaktverfolgung im Falle eines Verdachtsfalles.

Für unsere MitarbeiterInnen gilt ebenso die 3-G-Regel. Ebenso gibt es ein umfangreiches Präventionskonzept, das wir in unserem Betrieb bereits seit Sommer 2020 umsetzen und stetig adaptieren.

 

 

Freizeiteinrichtungen & touristische Angebote

Wie ist die aktuelle Situation vor Ort?
Eine Übersicht über die aktuellen Fallzahlen in Tirol finden Sie im Dashboard. Unser Hotel befindet sich im Bezirk Kitzbühel.

Sind alle Freizeiteinrichtungen & Attraktionen geöffnet?
Die meisten touristischen Attraktionen sind seit Mitte Mai geöffnet. Eine Übersicht der Freizeitmöglichkeiten sowie der geltenden Schutzmaßnahmen finden Sie auch auf der Website der Tourismusregion Kitzbühler Alpen. Bitte beachten Sie, dass in vielen Freizeiteinrichtungen, in denen kein 3G-Nachweis (Genesen, Geimpft, Getestet) erforderlich ist, weiterhin die Maskenpflicht (Mund-Nasen-Schutz oder FFP2) für alle Gäste ab dem abgeschlossenen 6. Lebensjahr gilt. Dies betrifft unter anderem auch die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, Seilbahnen oder Lebensmittelgeschäfte.

Hat die Gastronomie vor Ort auch geöffnet?
Ab 01. Juli hat die Gastronomie – outdoor und indoor – wieder ohne Einschränkungen und Sperrstunde, aber unter definierten Schutzkonzepten geöffnet. Bitte beachten Sie, dass auch für die Gastronomie die 3-G-Regel (Genesen, Geimpft, Getestet) gilt.

NEU: Ab 22. Juli ist der Zugang zur Nachtgastronomie nur mehr für geimpfte Personen (Fristen wie bisher) sowie Personen mit aktuellem negativem PCR-Testergebnis (maximal 72 Stunden ab Probenahme gültig) möglich.

Freizeiteinrichtungen & touristische Angebote

Wie ist die aktuelle Situation vor Ort?
Eine Übersicht über die aktuellen Fallzahlen in Tirol finden Sie im Dashboard. Unser Hotel befindet sich im Bezirk Kitzbühel.

Sind alle Freizeiteinrichtungen & Attraktionen geöffnet?
Die meisten touristischen Attraktionen sind seit Mitte Mai geöffnet. Eine Übersicht der Freizeitmöglichkeiten sowie der geltenden Schutzmaßnahmen finden Sie auch auf der Website der Tourismusregion Kitzbühler Alpen. Bitte beachten Sie, dass in vielen Freizeiteinrichtungen, in denen kein 3G-Nachweis (Genesen, Geimpft, Getestet) erforderlich ist, weiterhin die Maskenpflicht (Mund-Nasen-Schutz oder FFP2) für alle Gäste ab dem abgeschlossenen 6. Lebensjahr gilt. Dies betrifft unter anderem auch die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, Seilbahnen oder Lebensmittelgeschäfte.

Hat die Gastronomie vor Ort auch geöffnet?
Ab 01. Juli hat die Gastronomie – outdoor und indoor – wieder ohne Einschränkungen und Sperrstunde, aber unter definierten Schutzkonzepten geöffnet. Bitte beachten Sie, dass auch für die Gastronomie die 3-G-Regel (Genesen, Geimpft, Getestet) gilt.

NEU: Ab 22. Juli ist der Zugang zur Nachtgastronomie nur mehr für geimpfte Personen (Fristen wie bisher) sowie Personen mit aktuellem negativem PCR-Testergebnis (maximal 72 Stunden ab Probenahme gültig) möglich.

 

Anreiseregelungen im Hotel Theresia Garni

Welche Dokumente/Nachweise muss ich für meine Anreise mitbringen?
Alle unsere Gäste müssen bei der Anreise einen Nachweis, dass sie getestet, geimpft oder genesen sind, vorweisen. Dieser Nachweis muss für Ihren gesamten Aufenthalt gültig sein. Sollte Ihre Aufenthaltsdauer die Gültigkeit des Tests übersteigen, muss der Test erneuert werden. Diese Regelung seit 19. Mai 2021 auch für Business Gäste.

Folgende Nachweise sind aktuell für die Anreise gültig:

1. Negatives Testergebnis auf SARS-COV-2 in einer der folgenden Varianten mit entsprechenden Gültigkeiten:
– Selbsttest mit digitaler Lösung – 24 Stunden gültig, Antigentest – 48 Stunden gültig, PCR-Test – 72 Stunden gültig

– Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Selbsttests zur Eigenanwendung gültig sind, die in einem behördlichen Datensystem erfasst werden.
– PCR Gurgeltest (Wien): Die PCR Gurgeltests, die in Wien zur Selbsttestung zur Anwendung kommen, sind behördlich anerkannt und sind daher ebenso für 72 Stunden gültig.
– Selbsttests, die Sie zuhause durchgeführt haben und für die es keine Erfassung im behördlichen Datensystem oder keinen offiziellen Befund gibt, sind leider als Nachweis nicht gültig.

2. Nachweis über eine bereits erfolgte COVID-19 Schutzimpfung mit folgenden Parametern zur Gültigkeit:
– Erstimpfung ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung gültig, wobei diese nicht länger als drei Monate zurückliegen darf, oder

– Nachweis einer Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, oder
– Impfung gültig ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, oder
– Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf.

3. Nachweis einer durchgemachten Erkrankung mit folgenden Parametern und Gültigkeiten:
– ein Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde, oder

– ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate sein darf.

Vorankündigung: Ab 15. August gilt eine Impfung erst bei vollständiger Immunisierung als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr. Der Nachweis wird ab dem Tag der 2. Impfung ausgestellt. Die Regelungen für Personen, die mit Johnson & Johnson geimpft werden sowie für Genesene und Getestete bleiben unverändert.

Kontakt für Fragen:
Alexandra Schreder

+43 5352 63 994 oder info@hotel-theresia.at